Wir suchen...

Anlagenmechaniker Versorgungstechnik (Rohrnetzbauer)
oder Gas- und Wasserinstallateur (m/w/d)

Weitere Informationen »

Eröffnung Außenbecken

Am 3. August 2019 wird das neue Außenbecken feierlich eröffnet. Sie sind herzlich eingeladen beim Tag der offenen Tür von 13 bis 18 Uhr dabei zu sein.

Weitere Informationen »

25 Jahre Stadtwerke Neuenhaus

Am 3. August 2019 feiern die Stadtwerke Neuenhaus ihr 25-jähriges Jubiläum. Sie sind herzlich eingeladen beim Tag der offenen Tür von 13 bis 18 Uhr dabei zu sein.

Weitere Informationen »

Bekanntmachungen

Auf Gartenbewässerung mit Trinkwasser verzichten

Die bisher heißeste Woche des Jahres ist in der Grafschaft Bentheim angebrochen. Bei Tageshöchsttemperaturen von deutlich über 30°C suchen die Menschen Erfrischung in Freibädern oder Badeseen. Auch mehrmaliges Duschen am Tag sorgt für Abkühlung. Das alles hat aber auch eine erhöhte Trinkwasserabgabe der Wasserwerke zur Folge. Wenn dann bei ausbleibenden Niederschlägen auch noch die Gärten und Grünanlagen bewässert werden, kann es schon mal eng werden. Wasser ist zwar grundsätzlich ausreichend vorhanden, doch die Wasserrechte der Wasserwerke sind genau festgeschrieben und dürfen nicht überschritten werden. Zurzeit werden beim Trink- und Abwasserverband Bad Bentheim, Schüttorf, Salzbergen und Emsbüren, dem Wasser- und Abwasser-Zweckverband Niedergrafschaft, den Nordhorner Versorgungsbetrieben und auch beim Wasserverband Lingener Land und den Stadtwerken Lingen

Höchstwerte der Trinkwasserabgaben festgestellt. Die sommerlichen Temperaturen treiben somit den Wassermeistern in zweierlei Hinsicht Schweißperlen auf die Stirn. Laut Wettervorhersage soll die Trockenheit weiter anhalten. Daher der Appell Ihrer Wasserversorger: Verzichten Sie auf die Bewässerung Ihrer Garten- und Grünanlagen mit Trinkwasser und auch auf Poolbefüllungen und helfen Sie somit Ihrem Wasserversorger, den wirklich benötigten Trinkwasserbedarf ausreichend decken zu können. Ihre Wasserversorger danken Ihnen für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis. Insbesondere in den Abendstunden schnellt die Wasserabgabe extrem in die Höhe. Dabei kann es auch zu Druckschwankungen im Leitungsnetz kommen.